Nemetschek hält Marge stabil

  • Vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2009 vorgelegt
  • 33,6 Mio. Euro Umsatz
  • EBITDA-Marge bei 21,7 Prozent
  • Perioden Cashflow von 6,8 Mio. Euro

München, 28. April 2009 – Die Nemetschek AG (ISIN 0006452907), Europas größter Anbieter von Software für Architektur, Ingenieurwesen und Bauindustrie, bleibt auch in schwierigen Zeiten deutlich profitabel. Nach vorläufigen Zahlen sanken die Umsatzerlöse im Vergleich zum umsatzstarken Vorjahresquartal um 7,9 Prozent von 36,4 Mio. Euro auf 33,6 Mio. Euro. Das EBITDA betrug im ersten Quartal 2009 7,3 Mio. Euro nach 8,0 Mio. im Vorjahresvergleich, das entspricht einer EBITDA-Marge von 21,7 Prozent nach 22,0 Prozent in 2008. Das Betriebsergebnis (EBIT) lag bei 4,8 Mio. Euro nach 5,6 Mio. Euro im Vorjahr, der Quartalsüberschuss betrug 2,3 Mio. Euro nach 2,9 Mio. Euro.

Der Perioden Cashflow stieg leicht von 6,3 Mio. Euro auf 6,8 Mio. Euro. Der operative Cashflow betrug 9,5 Mio. Euro nach 12,9 Mio. Euro im Vorjahr. Hintergrund sind der verstärkte Abbau von Verbindlichkeiten und im Vergleich zum 31.12.2008 leicht gestiegene Forderungen. Die Eigenkapitalquote der Nemetschek AG liegt weiter bei etwas über 40 Prozent, die liquiden Mittel belaufen sich auf 31,6 Mio. Euro. Damit liegt die Nettoverschuldung des Unternehmens nunmehr bei rund 18 Mio. Euro.

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2009

Mit den vorliegenden Ergebnissen des ersten Quartals haben sich die Aussichten auf das Gesamtjahr etwas konkretisiert. Aus aktueller Sicht ist zu erwarten, dass der Nemetschek Konzern im Gesamtjahr zwischen 5 und 10 Prozent an Umsatz verlieren wird. Vor dem Hintergrund der bereits eingeleiteten Kostenmaßnahmen geht der Vorstand jedoch davon aus, die operative Marge (EBITDA-Marge) in 2009 im Bereich von 20 Prozent halten zu können.

Der vollständige Bericht zum 1. Quartal 2009 wird wie angekündigt am 8. Mai 2009 veröffentlicht.

Erläuterungen

Der weltweite Konjunktureinbruch hinterlasse auch bei der Nemetschek AG seine Spuren. 'Dennoch haben wir es uns zum Ziel gesetzt, die operative Marge weitgehend stabil zu halten. Bleibt der Umsatzrückgang in der bisherigen Größenordnung, sollten wir dieses Ziel auch erreichen können', betont Ernst Homolka, CEO der Nemetschek AG. Das Unternehmen habe die Kosten in den vergangenen Monaten schrittweise gesenkt und werde auch weiter auf strikte Kostendisziplin setzen, ohne damit die Substanz zu gefährden.

Zudem brächten die großen Tochtergesellschaften im Laufe des Jahres bedeutende Produktinnovationen auf den Markt, die nicht zuletzt so aktuelle Themen wie Gebäudesanierung und Energieeffizienz adressierten. 'Sollten die diversen Konjunkturprogramme zu der erwarteten Marktbelebung im zweiten Halbjahr führen, wird der Nemetschek Konzern davon klar profitieren.'

IR-Kontakt und Bestellservice für Finanzpublikationen

Sie möchten mit unserer IR-Abteilung per E-Mail Kontakt aufnehmen oder Finanzpublikationen bestellen?
Dafür haben wir Ihnen nachfolgendes Mailformular vorbereitet. Einfach ausfüllen und absenden. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

 
 

IR-Kontaktformular

Allgemein
* Bitte füllen Sie die mit einem Stern gekennzeichneten Felder aus, um mit uns Kontakt aufzunehmen. Alle anderen Angaben sind optional. Wir nutzen Ihre übermittelten Daten nur zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage. Informationen über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
 
 

Bestellformular

Allgemein

* Bitte füllen Sie die mit Stern gekennzeichneten Felder aus, um sich für den IR-Service anzumelden. Alle anderen Angaben sind optional.

** Ich bin damit einverstanden, dass die Nemetschek SE mich per E-Mail fortan regelmäßig über aktuelle Themen aus dem Bereich Inverstor Relations informiert und dafür die von mir angegebene E-Mail-Adresse verwendet. Sollten Sie keine weitere Zusendung von Informationen per E-Mail wünschen, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Klick auf den in jeder von uns im Rahmen des Mail Services versendeten E-Mail bereitgestellten Link oder per E-Mail an Investorrelations@nemetschek.com widerrufen. Weitere Datenschutzinformationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung

*** Ich bin damit einverstanden, dass die Nemetschek SE mir fortan per Post die angeforderten Unterlagen zusendet. Sollten Sie keine weitere Zusendung wünschen, können Sie uns dies jederzeit per E-Mail an Investorrelations@nemetschek.com mitteilen.

Unsere Marken