Nemetschek Group erwartet nach Rekordwerten 2015 weiteres starkes Umsatz- und Ergebniswachstum im laufenden Jahr

  • Zweistellige Zuwachsraten bei Umsatz und EBITDA 2016 avisiert
  • Softwareunternehmen übertrifft Ziele für 2015: Umsatz wächst 2015 um 30,6% auf 285,3 Mio. Euro, EBITDA steigt auf 69,5 Mio. Euro
  • Operativer Cashflow erhöht sich auf 65,1 Mio. Euro (+47,4%)

München, 31. März 2016 – Nach dem Rekordjahr 2015 rechnet die Nemetschek Group (ISIN DE0006452907), führender Anbieter von Softwarelösungen für die AEC-Industrie (Architecture, Engineering, Construction), auch im laufenden Geschäftsjahr 2016 mit signifikanten Zuwächsen bei Umsatz und Ertrag. Das TecDax-Unternehmen veröffentlichte heute den Jahresabschluss und Geschäftsbericht 2015.

Im sehr erfolgreichen Berichtsjahr 2015 erreichte die Nemetschek Group neue Rekordwerte bei Umsatz und Ergebnis, die nochmals über den bereits nach oben revidierten Zielwerten lagen. Das vierte Quartal 2015 war dabei das stärkste in der Unternehmensgeschichte. Die größten Wachstumsimpulse kamen aus dem Ausland, insbesondere aus den USA, und aus dem Verkauf von Software-Lizenzen. Parallel dazu wurde weiter in den Ausbau der internationalen Marktpräsenz sowie in Vertrieb und Marketing investiert.

„Das Jahr 2015 hat einmal mehr die Attraktivität des Nemetschek Geschäftsmodells mit seinen 12 eigenständig agierenden Marken bewiesen. Wir haben über das gesamte Jahr hinweg eine dynamische Entwicklung mit zweistelligen Wachstumsraten verzeichnet sowie unsere globale Marktausrichtung verstärkt,“ so Patrik Heider, Sprecher des Vorstands und CFOO der Nemetschek Group. „Neben diesen operativen Erfolgen konnten wir zum Jahresende durch den Kauf von Solibri, des globalen Marktführers bei der Qualitätssicherung und -kontrolle für die digitale Arbeitsmethode Building Information Modeling (BIM), die Basis für weiteres Wachstum nochmals verbreitern.“

Wesentliche Erfolgskennzahlen des Konzerns

  • Der Konzernumsatz der Nemetschek Group erhöhte sich 2015 um 30,6% auf 285,3 Mio. Euro (Vorjahr: 218,5 Mio. Euro) und lag damit über dem Prognosekorridor von 278 Mio. Euro bis 282 Mio. Euro. Neben dem starken organischen Wachstum von rund 14% wurde die positive Entwicklung durch die US-Akquisition Bluebeam Software getrieben, die nach der Erstkonsolidierung zum 31. Oktober 2014 erstmals über volle 12 Monate einbezogen wurde. Im traditionell starken vierten Quartal stiegen die Umsätze auf 79,3 Mio. Euro, ein Wachstum von 22,1% gegenüber dem gleichen Vorjahresquartal (65,0 Mio. Euro). Das organische Wachstum lag bei hohen 16%.
  • Die Umsätze im Ausland stiegen um 44,1% auf 189,5 Mio. Euro (Vorjahr: 131,5 Mio. Euro). Damit nahm der Umsatzanteil im Ausland weiter auf 66,4% zu (Vorjahr: 60,2%). Auch Deutschland entwickelte sich weiterhin positiv mit einem zweistelligen Umsatzwachstum von 10,1% auf 95,8 Mio. Euro (Vorjahr: 87,0 Mio. Euro).
  • Mit einem Plus von 43,2% stiegen die Umsätze aus Software-Lizenzen deutlich auf 150,4 Mio. Euro (Vorjahr: 105,0 Mio. Euro). Die wiederkehrenden Umsätze erhöhten sich um 20,5 % auf 121,7 Mio. Euro (Vorjahr: 101,0 Mio. Euro).
  • Trotz zukunftsorientierter Investitionen stieg das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ebenfalls deutlich um 22,3 % auf 69,5 Mio. Euro und lag damit über dem zuletzt kommunizierten Zielwert von 65 bis 67 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge bewegte sich mit 24,4 % im Rahmen unseres angestrebten Niveaus. Im Q4 erreichte das EBITDA 20,1 Mio. Euro (Vorjahr: 18,0 Mio. Euro).
  • Der Jahresüberschuss (Konzernanteile) stieg auf 35,9 Mio. Euro (Vorjahr: 31,5 Mio. Euro), so dass das Ergebnis je Aktie bei 0,93 Euro lag (Vorjahr: 0,82 Euro je Aktie). Bereinigt um Abschreibungen aus der Kaufpreisallokation liegt der Jahresüberschuss bei 42,8 Mio. Euro (Vorjahr: 35,3 Mio. Euro), was einem bereinigten Ergebnis je Aktie von 1,11 Euro (Vorjahr: 0,92 Euro je Aktie) entspricht.
  • Der operative Cashflow erhöhte sich um 47,4% auf 65,1 Mio. Euro (44,2 Mio. Euro). Die Konzern-Eigenkapitalquote lag mit 44,0% weiterhin auf hohen Niveau (Vorjahr: 46,8%)

Entwicklung der Segmente

  • Im Segment Planen nahmen die Umsatzerlöse um 13,5% auf 198,8 Mio. Euro zu (Vorjahr: 175,1 Mio. Euro). Wachstumstreiber waren unter anderem die Produkt-Releases der Marken und die weitere Internationalisierung. Das EBITDA erhöhte sich um 12,9% auf 49,5 Mio. Euro, was einer EBITDA-Marge von 24,9% entspricht (Vorjahr: 25,0%).
  • Getragen durch die Bluebeam-Akquisition expandierte das Segment Bauen sehr stark. Der Umsatz wurde auf 60,1 Mio. Euro in etwa verdreifacht (Vorjahr: 20,1 Mio. Euro). Organisch belief sich das Wachstum auf 19%. Das EBITDA erreichte 10,4 Mio. Euro (Vorjahr: 4,1 Mio. Euro), was einer EBITDA-Marge von 17,4% entspricht (Vorjahr: 20,5%).
  • Erfreulich entwickelte sich auch das Segment Nutzen. Mit einem Plus von 19,3 % stiegen die Umsätze auf 6,3 Mio. Euro (Vorjahr: 5,3 Mio. Euro). Das EBITDA erhöhte sich auf 1,3 Mio. Euro, entsprechend einer EBITDA-Marge von 21,3% (Vorjahr: 20,6%).
  • Das Segment Media & Entertainment erzielte ein Umsatzwachstum von 11,9% auf 20,1 Mio. Euro (Vorjahr: 18,0 Mio. Euro). Das EBITDA verzeichnete aufgrund von Investitionen einen leichten Anstieg von 7,8 Mio. Euro auf 8,2 Mio. Euro, entsprechend einer EBITDA-Marge von 41,0% (Vorjahr: 43,2%).

Optimistischer Ausblick 2016

Die Nemetschek Group wird ihre auf nachhaltiges Wachstum ausgerichtete Geschäftspolitik im Jahr 2016 fortsetzen. Das Wachstum soll mit strategischen Investitionen, beispielsweise in die weitere Internationalisierung, Vertriebsaktivitäten und Adressierung neuer Kundensegmente einhergehen.

Ohne Berücksichtigung von Währungseinflüssen und weiteren möglichen Zukäufen plant die Nemetschek Group für das Geschäftsjahr 2016 einen Konzernumsatz innerhalb einer Bandbreite von 319 Mio. Euro bis 325 Mio. Euro. Das entspräche einem Zuwachs von 12% bis 14% gegenüber dem Vorjahr. Das rein organische Wachstum, also ohne die zum 31. Dezember 2015 akquirierte Solibri Oy, soll zwischen 11% und 13% betragen.

Das Konzern-EBITDA erwartet der Vorstand zwischen 77 Mio. Euro und 80 Mio. Euro. Damit möchte die Nemetschek Group ihr bereits hohes Ertragsniveau mindestens halten.

Kennzahlen im Überblick

In Mio. €Q4 2015Q4 2014Δ in %12M 201512M 2014Δ in %
Umsatz79,365,0+22,1%285,3218,5+30,6%
- davon Software-Lizenzen

43,7

33,2+31,4%150,4105,0+43,2%
- davon Software-Service31,927,2+17,3%121,7101,0+20,5%
EBITDA20,118,0+11,8%69,556,8+22,3%
Marge25,3%27,6% 24,4%26,0% 
EBITA (normalized EBIT)18,316,1+13,762,851,3+22,6%
Marge23,1%24,8% 22,0%23,5% 
Jahresüberschuss (Konzernanteile)11,79,1+28,0%35,931,5+14,0%
Ergebnis je Aktie in Euro0,300,24*+28,0%0,930,82*+14,0%
Jahresüberschuss (Konzernanteile) vor Abschreibungen aus Kaufpreisallokation13,210,5+26,6%42,835,3+21,3%
Ergebnis je Aktie vor Abschreibungen aus Kaufpreisallokation0,340,27*+26,6%1,110,92*+21,3%

* zur besseren Vergleichbarkeit wurde das Ergebnis je Aktie nach dem Aktiensplit dargestellt

 

Kennzahlen Segmente

In Mio. €Q4 2015Q4 2014Δ in %12M 201512M 2014Δ in %
Planen      
Umsatz55,448,7+13,8%198,8175,1+13,5%
EBITDA14,812,8+15,7%49,543,8+12,9%
Marge26,7%26,2% 24,9%25,0% 
Bauen      
Umsatz16,69,4+76,6%60,120,1+199,0%
EBITDA2,42,1+12,2%10,44,1+153,0%
Marge14,4%22,7% 17,4%20,5% 
Nutzen      
Umsatz2,21,6+38,2%6,35,3+19,3%
EBITDA0,80,5+54,8%1,31,1+23,8%
Marge32,8%29,3% 21,3%20,6% 
Media & Entertainment      
Umsatz5,25,3-2,6%20,118,0+11,9%
EBITDA2,22,6-15,5%8,27,8+6,1%
Marge42,2%48,7% 41,0%43,2% 

Der vollständige Geschäftsbericht 2015 steht auf der Internetseite des Unternehmens unter Investor Relations zum Download bereit.

IR-Kontakt und Bestellservice für Finanzpublikationen

Sie möchten mit unserer IR-Abteilung per E-Mail Kontakt aufnehmen oder Finanzpublikationen bestellen?
Dafür haben wir Ihnen nachfolgendes Mailformular vorbereitet. Einfach ausfüllen und absenden. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

 
 

IR-Kontaktformular

Allgemein
* Bitte füllen Sie die mit einem Stern gekennzeichneten Felder aus, um mit uns Kontakt aufzunehmen. Alle anderen Angaben sind optional. Wir nutzen Ihre übermittelten Daten nur zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage. Informationen über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
 
 

Bestellformular

Allgemein

* Bitte füllen Sie die mit Stern gekennzeichneten Felder aus, um sich für den IR-Service anzumelden. Alle anderen Angaben sind optional.

** Ich bin damit einverstanden, dass die Nemetschek SE mich per E-Mail fortan regelmäßig über aktuelle Themen aus dem Bereich Inverstor Relations informiert und dafür die von mir angegebene E-Mail-Adresse verwendet. Sollten Sie keine weitere Zusendung von Informationen per E-Mail wünschen, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Klick auf den in jeder von uns im Rahmen des Mail Services versendeten E-Mail bereitgestellten Link oder per E-Mail an Investorrelations@nemetschek.com widerrufen. Weitere Datenschutzinformationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung

*** Ich bin damit einverstanden, dass die Nemetschek SE mir fortan per Post die angeforderten Unterlagen zusendet. Sollten Sie keine weitere Zusendung wünschen, können Sie uns dies jederzeit per E-Mail an Investorrelations@nemetschek.com mitteilen.

Unsere Marken