Energieeffiziente Sporthalle

Projekt: Sports Hall, Beernem, Belgien

Auszeichnung: 2007 Award of Belgian Architecture –
Energy Awards

Architekt und Ingenieurbüro: Buro II, Roeselare, Belgien

Beteiligte Nemetschek Marke: SCIA

Belgische Sporthalle mit dem Energy Awards 2007 ausgezeichnet

Die Gemeinschaftseinrichtung "De Zande" betreut rund 40 Mädchen, die ihr vom Jugendgericht anvertraut worden sind. Die geplante Sporthalle soll sowohl von der Jugendanstalt als auch von der Kommune für Sportaktivitäten aller Art genutzt werden. Damit soll das Gebäude auch eine Art "Brücke" zwischen der vorübergehenden Unterbringung in der Jugendanstalt und der Rückkehr ins Alltagsleben der Gesellschaft darstellen. Die flämische Regierung legte großen Wert auf eine energieeffiziente Bauweise. Die Sporthalle wurde somit als passives Gebäude konzipiert. Der energetische Mehrwert wird durch moderne Wärmedämmung in Verbindung mit einer durchdachten Flächenausrichtung und Gebäudeform erzielt. Die partiell unterirdische Anlage der Sporthalle ermöglicht zusätzliche Energieeinsparungen. Für das innovative Konzept wurde das belgische Ingenieurbüro "Buro II" bereits 2007 mit dem Energy Awards der belgischen Architektenvereinigung "Federation Royale des Societes D´Architectes de Belgique", ausgezeichnet.