Die besten E-Handwerker Deutschlands planen mit DDS-CAD!

Seit 2004 verleiht die Fachzeitschrift »de – das Elektrohandwerk« auf der Light + Building den Deutschen Unternehmerpreis Elektrohandwerk. Kriterien sind eine perfekte Organisation des Unternehmens, erfolgreiches Agieren in den Zukunftsmärkten und vorbildliche Mitarbeiterförderung. Vergeben wird der Preis in drei Kategorien nach Betriebsgrößen. 2018 kommen die Gewinner aus Wirges bei Montabaur, Kirchardt bei Heilbronn und Aicha vorm Wald in Niederbayern.

Ascheberg, 17. April 2018 – Die drei Preisträger sind Uli Kaiser Elektrotechnik aus Wirges (Kategorie A: Betriebe mit bis zu 20 Mitarbeitern), Wahl Elektrotechnik GmbH & Co. KG aus Kirchardt (Kategorie B: Betriebe mit 21 bis 40 Mitarbeitern) und Soppart GmbH & Co. KG aus Aicha vorm Wald (Kategorie C: Betriebe mit über 40 Mitarbeitern).

Data Design System (DDS) engagiert sich bereits zum zweiten Mal für den Deutschen Unternehmerpreis im Elektrohandwerk. Nils Kverneland, Geschäftsführer von DDS, erklärte im Vorfeld: „Die Gewinner dienen als Vorreiter der Branche und stoßen zukunftsweisende Praktiken an – Innovation zu fördern ist unser Ziel. Erfolgreiche Elektrobetriebe können sich auf einem hochspezialisierten Markt, der ständigen technischen und gesetzlichen Veränderungen unterworfen ist, vor allem durch Flexibilität bei hohem Qualitätsstandard behaupten. Dazu planen sie oft voraus und bedienen sich der modernsten Werkzeuge. Wir von DDS unterstützen die Unternehmen dabei mit unserer Planungssoftware DDS-CAD.“

Mit dieser Aussage reiht Kverneland sich in den Tenor des ZVEH-Präsidenten Lothar Hellmann ein, der bei der Preisverleihung am 19. März das Grußwort an das Publikum richtete. Hellmann wies darauf hin, dass innovative Lösungen immer stärker von Kunden nachgefragt würden. Um dem gerecht zu werden, seien entsprechende Qualifizierungen unverzichtbar. Auch trotz der aktuell vollen Auftragsbücher sei es bereits heute wichtig, die Weichen für den Erfolg der Zukunft zu stellen. Er hob weiterhin hervor, dass alle Sieger E-Markenbetriebe seien, welches als Qualitätsmerkmal zu werten sei.  „Unter dem Dach der E-Marke haben die Mitglieder die Chance und Kompetenz, die relevanten Märkte nach eigenen Vorstellungen zu gestalten.“ Gemäß Hellmann gelte dies insbesondere für die durch die Digitalisierung geprägten Geschäftsfelder Smart Home, Smart Building, Energiemanagement, Systemintegration und Sicherheit.

Die preisgekürten Unternehmen zeichnen sich alle durch Ihr Know-how, ihre Motivation zur Aus-, Fort- und Weiterbildungen sowie Ihren Innovationsgeist aus.

Data Design System gratuliert herzlich!