Nemetschek Group stärkt Portfolio für Infrastrukturlösungen

Die Nemetschek Group, einer der größten Softwareanbieter für die AEC-Industrie (Architecture, Engineering, Construction), verstärkt sein Infrastrukturportfolio. Das Unternehmen gab heute die Markteinführung von Allplan Bridge, einer Softwarelösung für die parametrische Modellierung von Brücken, bekannt.

München, 19. April 2018 - "Derzeit werden die meisten Infrastrukturprojekte noch in 2D entwickelt. Der digitale Ansatz Building Information Modeling (BIM) ist für große Projekte gesetzlich vorgegeben und die beste Wahl für alle Bauprozesse. Für einige Anforderungen wie den Brückenbau war jedoch bislang keine BIM-fähige Software auf dem Markt verfügbar," sagt Sean Flaherty, Chief Strategy Officer der Nemetschek Group.

Mit dieser Lösung baut die Nemetschek Group ihre Position im Infrastrukturbereich aus. "Brückenplanung ist das anspruchsvollste Aufgabenfeld im Hochbau. Allplan Bridge bietet eine intuitive BIM-Lösung, die einen vollständig modellbasierten Ansatz für die Planung dieser komplexen Strukturen ermöglicht. Wir nutzen unsere BIM-Expertise, um Bauingenieuren zu helfen, ihre Brückenprojekte viel schneller, einfacher und genauer zu realisieren", so Herr Flaherty.

 

Einzigartige BIM-Lösung

Allplan Bridge unterstützt alle Phasen vom Konzept bis zur endgültigen Planung. Das parametrische 3D-Modell bietet eine hohe Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität und spart erheblich Zeit. Die Software wurde von ausgewiesenen Experten, dem Allplan Infrastructure Team aus Graz, entwickelt. Selbst komplexe Geometrien mit hohem Detaillierungsgrad lassen sich auf einfache Weise erfassen. Die Modellbeschreibung berücksichtigt das Straßenlayout, die Brückenausrichtung und die erforderlichen Querschnitte und macht die Modellkonfiguration schnell und effizient.

Bei jedem Brückenprojekt sind Planungsänderungen an der Tagesordnung. Bislang konnte das Einpflegen der daraus resultierenden Modelländerungen sehr zeitaufwändig sein, im schlimmsten Fall musste das Modell komplett neu aufgebaut werden. Mit Allplan Bridge stellen Planungsänderungen kein Problem mehr dar. Aufgrund des mit Parametern beschrieben Modells werden Änderungen nur an einer Stelle vorgenommen, alle verknüpften Elemente werden automatisch angepasst.

 

Ein umfassendes Portfolio für die AEC-Industrie

Allplan ist Teil der Nemetschek Group. Die strategische Holding bietet ein breites Softwareportfolio für Planung, Bau und Management von Gebäuden und Infrastrukturprojekten, wie beispielsweise Brücken und Tunnels. Mit Allplan Bridge erweitert das Unternehmen sein Infrastrukturangebot und ermöglicht Brückenbau-Ingenieuren die Arbeit mit BIM.

Weitere Informationen finden Sie unter www.allplan.com/bridge. Für Pressebilder wenden Sie sich bitte an Janet Kästner, jkaestner@allplan.com

 

Über ALLPLAN

ALLPLAN ist ein globaler Anbieter von offenen Lösungen für Building Information Modeling (BIM). Seit mehr als 50 Jahren treibt ALLPLAN die Digitalisierung der Baubranche maßgeblich voran. An den Anforderungen der Anwender orientiert, bieten wir innovative Werkzeuge für das Planen, Bauen und Nutzen von Bauwerken und inspirieren unsere Kunden, ihre Visionen zu verwirklichen. ALLPLAN Lösungen sind bei mehr als 240.000 Architekten, Ingenieuren, Bauunternehmern und Facility-Managern in 20 Sprachen im Einsatz. ALLPLAN mit Hauptsitz in München ist Teil der Nemetschek Group. Über 400 Mitarbeiter weltweit schreiben die Erfolgsgeschichte des Unternehmens mit Leidenschaft fort. 

 

Pressekontakt

Ulrike Beringer
Nemetschek Group
Corporate Communication
+49 89 540459-254
uberinger@nemetschek.com

Über die Nemetschek Group

Die Nemetschek Group fördert die Digitalisierung in der Baubranche. Mit unserer Software können Architekten, Ingenieure, Bauunternehmen und Gebäudemanager vorausschauender planen, sicher und reibungslos Informationen austauschen und enger zusammenarbeiten. Bau- und Infrastrukturprojekte werden so effizienter und nachhaltiger durchgeführt. Dank der einzigartigen Holdingstruktur der Nemetschek Group können die 15 starken Marken unternehmerisch und marktnah agieren, Innovationen vorantreiben und eng mit ihren weltweit 2,7 Millionen Kunden zusammenarbeiten. Gegründet von Prof. Georg Nemetschek im Jahre 1963, beschäftigt die Nemetschek Group heute mehr als 2.000 Experten.