Doubletree "Hotel di Breme" in Mailand

Projekt: Hilton "Hotel di Breme", Mailand, Italien

Architekt: FGS/PLG Goring & Straja Architects, Mailand, Italien

Ingenieurbüro: Astron Buildings S.A., Diekirch, Luxemburg

Beteiligte Nemetschek Marke: SCIA

Sparsamer Umgang mit natürlichen Materialien aus der Region

Das neue Hotel und Kongress Gebäude befindet sich in der Nähe von Mailand und dem zukünftigen Expogelände (Expo 2015). Das neue "Doubletree by Hilton" hat 240 Gästezimmer, ein Restaurant mit 225 Sitzplätzen und eine überdachte Terrasse für 250 Personen mit einer Lobby Bar und einem Fitness Bereich. Hinzu kommt ein weitläufiger Seminar bereich mit über 450 m2 flexibel gestaltbaren Besprechungsräumen. Die Idee des Architekten, ein nüchternes Gebäude mit natürlichen Materialien der Region wie zum Beispiel Holz und Terracottastein zu realisieren, wurde vom Ingenieurbüro Astron Buildings ohne Abstriche umgesetzt. Die verzinkten Stahlelemente in der Fassade zusammen mit Holzplatten und Verglasung verkleiden eine 225 Tonnen Stahlkonstruktion. Dabei ermöglichte die genaue Berechnung des Materialbedarfs den sparsamen Umgang mit Nutzholz und Terracottastein.