Grüner Rasen auf altem Gemüse

Projekt: Ghelamco Arena, Gent, Belgien

Architekt: Bontink Architekture and Engineering, Gent, Belgien

Ingenieurbüro: VK Engineering, Belgien

Stahlbau: ASK Romein, Malle, Belgien

Bauherr: cvba Artevelde, Gent, Belgien

Beteiligte Nemetschek Marke: SCIA

Ausgezeichnete Infrastruktur für Auto und Fahrrad

Das Fußballstadion des KAA Gent liegt verkehrsgünstig an der Kreuzung zweier Hauptverkehrsadern am Standort der alten Großmarkthalle von Gent. Die Außenfassade wird von einer großflächigen blauschillernden Glasfront dominiert, während im Inneren des Stadions der Blick auf die Überdachung der 20.000 Plätze bietenden Arena fällt. Die Stahlbaukonstruktion beeindruckt mit 58 stählernen Fachwerkspanten von je 8 Tonnen Gewicht und einer Auskragung von fast 30 Metern über den Köpfen der Zuschauer.