Marken der Nemetschek Gruppe präsentieren sich auf der AIA Konferenz in Orlando

 

München / Orlando, 27. April 2017 – Drei der größten Marken der Nemetschek Group präsentieren auf der diesjährigen AIA Conference on Architecture 2017. Die Nemetschek-Gruppe ist ein weltweit führender Softwarehersteller für die AEC-Industrie (Architecture, Engineering, Construction). Die 14 starken Marken der Unternehmensgruppe konzentrieren sich auf den optimierten Prozess des Planens, Bauens und Managens von Bauwerken sowie deren realitätsgetreue Visualisierung. Die AIA-Konferenz beginnt heute in Orlando und läuft bis zum 29. April. Auf der Konferenz und Ausstellung werden rund 20.000 Teilnehmer aus der Bauindustrie erwartet.

Bei der Eröffnung der Konferenz kommentierte Sean Flaherty, Chief Strategy Officer der Nemetschek Group: “Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr mit Bluebeam, GRAPHISOFT und Vectorworks vertreten zu sein. Alle drei Marken sind sehr aktiv in den USA mit hervorragenden vertikalen Lösungen. Sie verstehen die Bedürfnisse der Bauindustrie und bieten durch offene Standards und Modellqualität einen echten Mehrwert." Die drei Unternehmen stellen auf der AIA-Konferenz in unmittelbarer Nähe zueinander aus und zeigen so die Brandbreite an Lösungen der Nemetschek Group.

Bluebeam (Stand # 2763)

Bluebeam, ein führender Entwickler innovativer Technologielösungen für die AEC-Industrie, stellt auf der AIA 2017 aus, um mit den Teilnehmern über Workflows, Design-Herausforderungen, Technologie und die neuesten Verbesserungen von Bluebeam Revu zu sprechen. Erst kürzlich gelauncht, ermöglicht Revu 2017 Architekten, die 2D- und 3D-Projektkommunikation mit einer dokumentbasierten Collaboration-Plattform sowie fortschrittlichen Markup- und Automatisierungswerkzeugen zu verwalten. Auf der Messe zeigt Bluebeam, wie Design-Profis die Möglichkeiten von Revu nutzen können, um die Zusammenarbeit zu erhöhen und Workflows zu rationalisieren. Gezeigt werden zudem die neuesten Mess-, Schätz- und Image-basierten Tools, darunter neue 360 ° Foto-und 3D-PDF-Lösungen.

GRAPHISOFT (Stand # 2963)

GRAPHISOFT Nordamerika präsentiert seine preisgekrönte App BIMx, mit neuen Virtual Reality (VR) Funktionalitäten über Google Cardboard. Beim Customer Appreciation Breakfast am Freitag, 28. April, 8-10 Uhr, gibt GRAPHISOFT zudem eine Vorschau auf die neuen Features, die in der nächsten Version der BIM-Software ARCHICAD 21 erscheinen.

Am Samstag, den 29. April, 11-12 Uhr, gibt Richard Crowe, AIA, principal GRC Architects, einen Vortrag mit dem Titel "Small Firms, Big Projects Powered by BIM", in dem er verschiedene Fallstudien vorstellt. Die Teilnehmer bekommen Einblick in die sich ständig weiterentwickelnde Welt von BIM, mit Schwerpunkt auf innovativen BIM-Vorteilen, einschließlich der Detaillierungsstrategien, dem Zugriff auf die Baudokumentation und der Modellfreigabe während des Designprozesses.

Außerdem erhält designLAB, eine preisgekrönte Bostoner Firma, die mit GRAPHISOFT-Lösungen arbeitet, am Freitag, den 28. April, 15.00-15.30 Uhr einen AIA Honor Award für Innenarchitektur für die Gestaltung der Claire T. Carney Bibliothek der University of Massachusetts Dartmouth.

Vectorworks (Stand # 2863)

Vectorworks, Inc., ein weltweiter Entwickler von Design und BIM Software, zeigt personalisierte Vectorworks® Architect Demos und Präsentationen über Funktionalitäten, die es Entwicklern ermöglichen, jedes Projekt in jeder Phase des Designs zu vervollständigen. Es gibt Demo-Stationen mit 3D-Laserscanning, fortschrittlichen 3D-Modellierungswerkzeugen, virtueller Realität und BIM sowie Previews der zukünftigen Technologien. Von 2D-Drafting und 3D-Modellierung bis hin zur Erstellung von koordinierten Baudokumenten und vollständig entwickelten BIM-Modellen unterstützt Vectorworks Architect den gesamten Designprozess vom Konzept bis zum Aufbau und ermöglicht es Architekten, mehr als nur BIM zu machen. Mit Vectorworks können Designer ein Projekt jeder Größenordnung übernehmen, von der Stadtplanung über Hochhäusern bis hin zu Innenrenovierungen und Ausstattungen.

Der Präsentationszeitplan:

Donnerstag, 27. April
From Laser Scan to Model: 11:00 Uhr
Next Gen 3D Modeling: 14:00 Uhr
How BIM and VR Go Hand in Hand: 14:30 Uhr
Teamwork: BIM Success with IFC Interoperability: 15:00 Uhr

Freitag, 28. April
How BIM and VR Go Hand in Hand: 11:00 Uhr
From Laser Scan to Model: 14:00 Uhr
Next Gen 3D Modeling: 14:30 Uhr

Samstag, 29. April
Next Gen 3D Modeling: 10:00 Uhr
How BIM and VR Go Hand in Hand: 10:30 Uhr

Es werden Demos der zukünftigen Technologien gezeigt, die neue Möglichkeiten bieten, Modelle zu sehen und zu präsentieren:

  • Bisher eingeführt mit Vectorworks 2017 im September 2016, Web-View und virtuelle Realität erhalten deutliche Verbesserungen bei Usability und Visuals, wie etwa „ambient occlusion“.
  • Mit den Panoramafunktionen können Designer und Kunden das Modell in einer breiten, immersiven Ansicht erleben.
  • Mit einem iOS®- oder Android ™ Mobilgerät und einem 2D-Grundriss können Designer von der Augmented Reality-Technologie profitieren, um eine 3D-virtuelle Version ihres Modells auf ihrem Plan zu sehen.

IR-Kontakt und Bestellservice für Finanzpublikationen

Sie möchten mit unser IR-Abteilung per E-Mail Kontakt aufnehmen oder Finanzpublikatonen bestellen?
Dafür haben wir Ihnen nachfolgendes Mailformular vorbereitet. Einfach ausfüllen und absenden. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

 
 

IR-Kontaktformular

Allgemein
* Bitte füllen Sie die mit einem Stern gekennzeichneten Felder aus, um mit uns Kontakt aufzunehmen. Alle anderen Angaben sind optional. Wir nutzen Ihre übermittelten Daten nur zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage. Informationen über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
 
 

Bestellformular

Allgemein

* Bitte füllen Sie die mit Stern gekennzeichneten Felder aus, um sich für den IR-Service anzumelden. Alle anderen Angaben sind optional.

** Ich bin damit einverstanden, dass die Nemetschek SE mich per E-Mail fortan regelmäßig über aktuelle Themen aus dem Bereich Inverstor Relations informiert und dafür die von mir angegebene E-Mail-Adresse verwendet. Sollten Sie keine weitere Zusendung von Informationen per E-Mail wünschen, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Klick auf den in jeder von uns im Rahmen des Mail Services versendeten E-Mail bereitgestellten Link oder per E-Mail an Investorrelations@nemetschek.com widerrufen. Weitere Datenschutzinformationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung

*** Ich bin damit einverstanden, dass die Nemetschek SE mir fortan per Post die angeforderten Unterlagen zusendet. Sollten Sie keine weitere Zusendung wünschen, können Sie uns dies jederzeit per E-Mail an Investorrelations@nemetschek.com mitteilen.

Unsere Marken