Nemetschek übernimmt Design Data, einen führenden US-Anbieter von BIM-3D-Software für Stahlkonstruktionen

  • SDS/2-Software von Design Data ist eine Premiumlösung für Detailplanung im Stahlbau
  • Hoher strategischer Fit und signifikante Erweiterung des AEC-Portfolios in der Tragwerksplanung
  • Abrundung der Kompetenz als Multimaterial-Anbieter im BIM-Markt

München, 28. Juli 2016 – Der Softwareanbieter Nemetschek SE (ISIN DE0006452907) hat heute den Erwerb von 100 % der Anteile an der Design Data Corporation mit Sitz in Lincoln/Nebraska, USA, vereinbart.

Design Data ist ein führender Anbieter von Softwarelösungen für die Detailplanung im Stahlbau nach der digitalen Arbeitsmethode Building Information Modeling (BIM) im Bauprozess. Die BIM-Plattform von Design Data ist eine innovative Komplettlösung, die den gesamten Arbeitsablauf im Stahlbau abdeckt, von statischen Berechnungen über die Detailplanung bis hin zur Fertigung und Bauausführung. Die Premiumlösung von Design Data – SDS/2 Detailing – bietet den höchsten Grad an Automatisierung und Intelligenz in der 3D-Detailplanung für Stahlkonstruktionen.

Zu den Kunden gehören Ingenieurbüros, Stahlbaufirmen, Bauunternehmen und Detailplaner. Mit etwa 4.000 Nutzern hält Design Data einen Marktanteil von etwa 45 % in Nordamerika. Als Unterstützer offener Standards passt Design Data perfekt zur Philosophie der Nemetschek Group, welche die Vernetzung verschiedener Softwarelösungen entlang des Planungs- und Bauprozesses fordert und vorantreibt („Open BIM“). Gleichzeitig wird die Wahrnehmung der Nemetschek Group als Open BIM-Anbieter in den USA erheblich gestärkt.

Design Data wurde 1981 gegründet und hat 65 Mitarbeiter. Der Vertrieb erfolgt direkt sowie durch ein Netzwerk von Partnern. Für die vergangenen zwölf Monate erwartet Design Data einen Umsatz von rund 10 Mio. USD. Im Einklang mit der strategischen Ausrichtung der Nemetschek Group wird Design Data in Zukunft weiterhin von der derzeitigen Unternehmensleitung als unabhängiges Markenunternehmen geführt.

Mit der Übernahme schließt die Nemetschek Group eine letzte Lücke in ihrem AEC-Portfolio und erweitert ihre Kompetenz mit Softwarelösungen für Stahlkonstruktionen. Nemetschek ist nun in der Lage, den kompletten Arbeitsablauf in der Tragwerksplanung von Planung und Berechnung (durch die Marke SCIA) über Ausführungsplanung und Fertigung (Design Data) bis hin zum Prüfen der Pläne (Bluebeam) abzubilden. Gleichzeitig wird mit der Stahlbaulösung die bereits vorhandene Kompetenz von Nemetschek im Betonbau erweitert. Als Lösungsanbieter für Stahl und Beton rundet die Nemetschek Group ihre Kompetenz als Multimaterial-Anbieter ab und kann ihre Wachstumspotenziale im BIM-Markt noch besser nutzen.

Die Nemetschek Group erweitert zugleich auch ihre internationale Marktpräsenz – insbesondere in Nordamerika, dem Hauptmarkt von Design Data mit rund 80 % seines Umsatzes. Design Data wiederum wird von der starken Präsenz von Nemetschek in Europa profitieren, wo Nemetschek mit ihren Ingenieurbaulösungen für den Betonbau bereits eine führende Marktposition innehat. Diese Marktabdeckung in Europa ist eine ideale Basis für das dortige zukünftige Wachstum von Design Data. „Design Data passt perfekt zur Strategie der Nemetschek Group. Die Übernahme forciert unsere Internationalisierung vor allem in den USA und stärkt zudem unsere Marktposition als Open BIM-Anbieter im Bauprozess“, sagt Patrik Heider, Sprecher und CFOO der Nemetschek Group.

„Für unser Unternehmen bedeutet die Akquisition ein beschleunigtes Wachstum in den internationalen Märkten“, sagt Damon Scaggs, Vorstand von Design Data. „Unseren Kunden ermöglicht sie die weitere Nutzung der führenden Software in der Detailplanung von Stahlstrukturen. Damit verbunden ist der Vorteil, der verbesserten Integration im gesamten BIM-Prozess mit den Softwarelösungen von Nemetschek. SDS/2 fügt sich nahtlos in Nemetscheks Lösungsangebot für Architekten und Planer ein und ermöglicht deren Kunden den Zugriff auf die langjährige Erfahrung von Design Data in der Ausführungsplanung und Fertigung.“

Der Kaufpreis für die 100 % der Anteile beträgt ca. 46,4 Mio. USD (cash-/debt-free). Hinzu kommt eine Earn-out-Komponente, die von der Steigerung von Umsatz und Profitabilität im Geschäftsjahr 2018 abhängt. Aus heutiger Sicht wird eine Earn-out-Zahlung von 2,5 Mio. USD erwartet. Die Finanzierung des Kaufpreises erfolgt durch Kreditaufnahme in Höhe von rund 42 Mio. USD und im Übrigen aus Eigenmitteln. Die Übernahme soll bis Anfang August 2016 abgeschlossen sein.

IR-Kontakt und Bestellservice für Finanzpublikationen

Sie möchten mit unser IR-Abteilung per E-Mail Kontakt aufnehmen oder Finanzpublikatonen bestellen?
Dafür haben wir Ihnen nachfolgendes Mailformular vorbereitet. Einfach ausfüllen und absenden. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

 
 

IR-Kontaktformular

Allgemein
* Bitte füllen Sie die mit einem Stern gekennzeichneten Felder aus, um mit uns Kontakt aufzunehmen. Alle anderen Angaben sind optional.

Mit dem Absenden dieser Kontaktanfrage erklärt der Absender sein Einverständnis, dass die von ihm angegebenen Kontaktdaten unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zum Zweck der Bearbeitung seiner Anfrage gespeichert werden.

Die Anfrage wird an die zuständige Stelle innerhalb der Nemetschek Group weitergeleitet. Eine Verwendung der Daten für andere Zwecke sowie eine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb der NEMETSCHEK GROUP erfolgt nicht.
 
 

Bestellformular

Allgemein

* Bitte füllen Sie die mit Stern gekennzeichneten Felder aus, um sich für den IR-Service anzumelden. Alle anderen Angaben sind optional.

** Ich bin damit einverstanden, dass die Nemetschek SE mich per E-Mail fortan regelmäßig über aktuelle Themen aus dem Bereich Inverstor Relations informiert und dafür die von mir angegebene E-Mail-Adresse verwendet. Sollten Sie keine weitere Zusendung von Informationen per E-Mail wünschen, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Klick auf den in jeder von uns im Rahmen des Mail Services versendeten E-Mail bereitgestellten Link oder per E-Mail an Investorrelations@nemetschek.com widerrufen. Weitere Datenschutzinformationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung

*** Ich bin damit einverstanden, dass die Nemetschek SE mir fortan per Post die angeforderten Unterlagen zusendet. Sollten Sie keine weitere Zusendung wünschen, können Sie uns dies jederzeit per E-Mail an Investorrelations@nemetschek.com mitteilen.

Unsere Marken